Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion (CMD)

Unter einer Cranio-Mandibulären-Dysfunktion versteht man eine Fehlregulation der Kiefergelenke, aus der häufig weitere andere Fehlregulationen der Körperstatik mit entsprechenden Beschwerdebildern resultieren.

Symptome:

  • Kopf, - Gesichts,- und Zahnschmerzen
  • Schmerzen in der Kaumuskulatur (besonders morgens)
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen
  • Verspannungen im Schulter – Nackenbereich
  • Probleme im Halswirbelsäulenbereich
  • Beschwerden im Becken- Lendenwirbelbereich oder in den unteren Extremitäten
Diese oder ähnliche Symptome können Folge einer Cranio-Mandibulären-Dysfunktion sein!

Da die CMD in Ihrer Ausprägungsform so vielseitig ist, bedarf es einer gründlichen Diagnostik, um die Ursache erfolgreich und langfristig zu beheben.


Wichtige Bestandteile für den Therapieerfolg sind:
  • Enge Kooperation zwischen dem behandelnden Zahnarzt und Physiotherapeuten
  • Ganzheitliche manuelle Therapie, um Funktionsstörungen am Bewegungsapparat zu erkennen, zu behandeln und somit Schmerzen zu lindern
  • Eigenübungsprogramme für zu Hause
  • Tipps für den Alltag – Erweiterung und Erhaltung das Therapieergebnisses
  • Entspannungsverfahren
Unsere speziell ausgebildeten Physiotherapeuten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie schnell Ihre Lebensqualität zurück erlangen.



CMD-Therapie
Akademie für Manuelle Medizin    •    von-Esmarch-Str. 50    •    48149 Münster   •   T  0251/98130-20   •   kontakt@manuellemedizin.de
© media-agentur dedeke